Nannes-Fotogalerie

Kommentare zu meinen Fotos in meinem Gästebuch sind sehr willkommen!
Galerie > Flora und Fauna > Landschaft
Klicken für Bild in voller Größe

Hasenglöckchenwald

Der inselartige Bestand bei Doveren liegt am südöstlichen Rand des eigentlichen Verbreitungsgebietes.
Die Pflanzen vertragen keine Standorte mit zu viel Schatten und werden durch sich ausbreitendes Unterholz, hier insbesondere Brombeersträucher, in ihrem Wachstum behindert. Deswegen muss in manchen Jahren das Gestrüpp beseitigt werden, was aber immer wieder zum Unverständnis der Waldbesucher führt. Zudem reagiert die Pflanze empfindlich auf Tritte und damit einhergehender Bodenverdichtung.

Diese Datei bewerten - derzeitige Bewertung : 5/5 mit 4 Stimme(n)
sehr schlechtsehr schlechtsehr schlechtsehr schlechtsehr schlecht schlechtschlechtschlechtschlechtschlecht ganz okayganz okayganz okayganz okayganz okay gutgutgutgutgut sehr gutsehr gutsehr gutsehr gutsehr gut supersupersupersupersuper